Berlińskie Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit wspiera przybyłych migrantów oraz pracowników i pracownice mobilne w korzystaniu z praw pracy i socjalnych-poprzez poradnictwo, kształcenie oraz uwrażliwianie

Aktualności

BEMA-Fachtag "Nachunternehmerhaftung - und dann? Die Arbeitsbedingungen migrantischer Beschäftigter in der Paketbranche"am 30. Oktober 2019 in Berlinmehr erfahrenUnsere neuen FlyerIn 12 Sprachen beraten wir zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. mehr erfahrenKontrolle im Berliner Baugewerbe: BEMA unterstützt über einhundert betrogene Arbeiter dabei, ihre Rechte durchzusetzenPressemitteilung vom 21.08.2019mehr erfahrenBEMA KurzinformationenIn unserer neuen Publikationsreihe BEMA Kurzinformationen finden Sie ...mehr erfahrenErkenntnisse aus der Arbeit des BEMAMigration und Arbeit in Berlinmehr erfahrenBeratung auf Französisch und SpanischAb Mai gibt es wieder arbeitsrechtliche Beratung auf Französisch...mehr erfahrenBeratung auf RumänischSeit dem 1. April gibt es wieder Beratung auf Rumänisch...mehr erfahrenBEMA 2018Das BEMA ist 2018 durch die Zusammenlegung des ehemaligen Beratungsbüros für entsandte Beschäftigte (BEB), der Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten …mehr erfahren

Porady związane z prawem pracy

Pracują Państwo w Berlinie i okolicy?
Mają Państwo zapytania dotyczące:

  • umowy o pracę
  • wynagrodzenia
  • wypowiedzenia
  • urlopu
  • wypadku przy pracy
  • ochrony macierzyńskiej/urlopu wychowawczego
  • delegowania
  • pracy tymczasowej
  • pracy sezonowej
  • pracy na tzw. Minijob
  • pozornej działalności gosp./ działalności gosp.
  • pracy na czarno

Kontakt

Tel.: (030) 513 01 92 79

Porady dla ofiar wyzysku pracy, pracy przymusowej, handlu ludźmi
Tel.: (030) 513 01 92 76
smasal(at)berlin.arbeitundleben.de

Porady związane z prawem socjalnym
i pobytowym

Pracują Państwo w Berlinie i okolicy?
Mają Państwo zapytania dotyczące:

  • zasiłku dla bezrobotnych ALG I
  • zasiłku HARTZ IV (sankcje, świadczenia, naliczenia)
  • świadczeń podstawowych (Grundsicherung)
  • ustawy azylowej
  • spraw rentowych i emerytalnych
  • ubezpieczeń zdrowotnych i pielęgnacyjnych
  • niepełnosprawności
  • spraw dotyczących prawa pracy i pobytu powiązanych z powyższymi tematami

Kontakt

Tel.: (030) 513 01 92 81

Konsultacje są anonimowe i niezależne od kraju pochodzenia czy prawa do pobytu.
Doradzamy i udzielamy wsparcia nieodpłatnie w wielu językach.
 

Specjalistyczny sewis dotyczący świadczeń ALGII (HARTZ IV)
niemiecki, angielski

Tel.: (030) 5130 192 82

eschke(at)berlin.arbeitundleben.de 

Aktualności:

BEMA-Fachtag "Nachunternehmerhaftung - und dann? Die Arbeitsbedingungen migrantischer Beschäftigter in der Paketbranche"am 30. Oktober 2019 in Berlinmehr erfahrenUnsere neuen FlyerIn 12 Sprachen beraten wir zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. mehr erfahrenKontrolle im Berliner Baugewerbe: BEMA unterstützt über einhundert betrogene Arbeiter dabei, ihre Rechte durchzusetzenPressemitteilung vom 21.08.2019mehr erfahrenBEMA KurzinformationenIn unserer neuen Publikationsreihe BEMA Kurzinformationen finden Sie ...mehr erfahrenErkenntnisse aus der Arbeit des BEMAMigration und Arbeit in Berlinmehr erfahrenBeratung auf Französisch und SpanischAb Mai gibt es wieder arbeitsrechtliche Beratung auf Französisch...mehr erfahrenBeratung auf RumänischSeit dem 1. April gibt es wieder Beratung auf Rumänisch...mehr erfahrenBEMA 2018Das BEMA ist 2018 durch die Zusammenlegung des ehemaligen Beratungsbüros für entsandte Beschäftigte (BEB), der Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten …mehr erfahren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.