Zurück

Nouvelles

BEMA 2018

Das BEMA ist 2018 durch die Zusammenlegung des ehemaligen Beratungsbüros für entsandte Beschäftigte (BEB), der Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten (BEMI) und des Schulungsprojekts „Gute Arbeit für geflüchtete Menschen“ bei Arbeit und Leben e.V. Berlin DGB/VHS entstanden. Das Projekt wird von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales finanziert und vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Bezirk Berlin-Brandenburg unterstützt.

Am 12. Juli haben wir mit einer öffentlichen Abendveranstaltung das BEMA offiziell vorgestellt. Am darauf folgenden Tag fand ein Fachtag zum Thema „Kommen und Bleiben? Neue Impulse für Beratung im Migrationsprozess“ statt. Unter den Gästen konnten wir u.a. die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Frau Elke Breitenbach und den DGB Vorsitzenden für den Bezirk Berlin-Brandenburg Christian Hoßbach begrüßen.

Einen ausführlichen Bericht zur Auftaktveranstaltung finden Sie hier.

weitere Meldungen

Erkenntnisse aus der Arbeit des BEMAMigration und Arbeit in Berlinmehr erfahrenBEMA KurzinformationenIn unserer neuen Publikationsreihe BEMA Kurzinformationen finden Sie ...mehr erfahrenBeratung auf RumänischSeit dem 1. April gibt es wieder Beratung auf Rumänisch...mehr erfahrenUnsere neuen FlyerIn 13 Sprachen beraten wir zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. mehr erfahren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.