Zurück

Über uns

Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA

Das „Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA“ unterstützt zugewanderte Menschen und mobile Arbeitnehmer*innen dabei, ihre Arbeits- und Sozialrechte wahrzunehmen – durch Beratung, Bildung und Sensibilisierung.

Unsere Ziele sind:

 

Beratung 
Wir beraten Personen und mobile Arbeitnehmer*innen vertraulich, muttersprachlich und unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus, in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, sowie in ausgewählten Themen anderer Rechtsgebiete (Aufenthalts-, Asyl-, Wohnungs- und Anerkennungsrecht). Unsere langjährige Erfahrung in der Beratung erlaubt es uns, unsere Ratsuchenden fundiert über ihre Möglichkeiten aufzuklären und bei Bedarf und Wunsch eine Empfehlung auszusprechen oder unterstützend tätig zu werden.


Fachberatung Zwangsarbeit 
Zwangsarbeit ist nach internationaler Definition jede Tätigkeit, für die eine Person sich nicht freiwillig zur Verfügung gestellt hat. Kennzeichen sind das Vorenthalten von Dokumenten, Drohungen u.a. Wir beraten spezialisiert Personen, die unter Zwang gearbeitet haben. Wir setzen uns für die Verbesserung des Opferschutzes ein und tragen zum weiteren Aufbau des Unterstützungsnetzwerks in Berlin bei.


Bildung
Fokus der Bildungsarbeit des Zentrums sind die Arbeitsrechte in Deutschland. Schulungen für zugewanderte, insbesondere geflüchtete Personen finden in Sprachschulen, Gemeinschaftsunterkünften und Nachbarschaftsläden statt. Für Multiplikator*innen, wie Mitarbeiter*innen bei Trägern der Migrationssozialarbeit und Behörden sowie ehrenamtlich Aktive, führen wir Fortbildungen und Kurzschulungen durch zu Arbeitsstandards und Arbeitsrechte, gängige Ausbeutungsformen, Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. 


Sensibilisierung
Durch Erhebungen, gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Expertisen tragen wir das Wissen um strukturelle Probleme in die Fachöffentlichkeit und an Entscheidungsträger*innen. Durch dieses Fachwissen schaffen wir die Möglichkeit, anhand von real auftretenden Problemen die systematische Benachteiligung und Ausbeutung zugewanderter und mobiler Personen zu verringern.


Flyer und Materialen

Kooperationspartner

Beratung zu arbeitsrechtlichen Themen

Beratung zu sozial- und aufenthaltsrechtlichen Themen